Datenschutzvereinbarung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an assetbird. Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internet-Seiten sicher fühlen. Es ist uns wichtig, dass Sie wissen, welche Daten bei der Inanspruchnahme unseres Online-Angebots erhoben und wie diese verwendet werden. In dieser Datenschutzerklärung informieren wir (assetbird) Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Website.

Personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen. Hierunter fallen vor allem Angaben, die Rückschlüsse auf Ihre Identität ermöglichen, beispielsweise Ihr Name, Ihre Telefonnummer, Ihre Anschrift oder E-Mail-Adresse. Statistische Daten, die wir beispielsweise bei einem Besuch unserer Website erheben und die nicht mit Ihrer Person in Verbindung gebracht werden können, fallen nicht unter den Begriff des personenbezogenen Datums.

Sie können diese Datenschutzerklärung ausdrucken oder speichern, indem Sie die übliche Funktionalität Ihres Browsers nutzen.

​​1. Ansprechpartner

​Ansprechpartner und sogenannter Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Besuch dieser Website im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist die:

assetbird GmbH
c/o Factory Berlin Mitte
Rheinsberger Str. 76/77, 10115 Berlin, Deutschland
E-Mail: info@assetbird.de

Für alle Fragen zum Thema Datenschutz in Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website können Sie sich jederzeit auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Dieser ist unter obiger postalischen Adresse sowie unter der zuvor angegeben E-Mail-Adresse (Stichwort: „z. Hd. Datenschutzbeauftragter“) erreichbar.

​​2. Allgemeines zur Datenverarbeitung

​2.1 Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden grundsätzlich nur verarbeitet, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung erfolgt regelmäßig nur nach Ihrer Einwilligung, es sei denn eine vorherige Einholung einer Einwilligung ist aus tatsächlichen Gründen nicht möglich und die Verarbeitung der Daten ist durch gesetzliche Vorschriften gestattet.

2.2 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Als Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten dienen uns die in Art. 6 Abs. 1DS-GVO normierten Tatbestände wie folgt:

- Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO, sofern wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen.
- Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, sofern die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
- Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO, sofern eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der unser Unternehmen unterliegt, erforderlich ist.
- Art. 6 Abs. 1 lit. d DS-GVO, sofern lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen.
- Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO, sofern die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist und dies die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen überwiegt.

​​3.  Personenbezogene Daten und deren Verarbeitung

​Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Je nachdem, in welchem Umfang Sie die von uns angebotene Website nutzen, werden unterschiedliche Daten, wie nachfolgend beschrieben, erhoben und verarbeitet.

3.1 Aufruf der Website

Wenn Sie unsere Website aufrufen, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (Server-Logfiles, nachfolgend auch „Logfiles“). Jeder Zugriff auf unsere Website wird daher protokolliert.

Die hieraus erstellten Logfiles beinhalten folgende Daten:
- IP-Adresse des anfragenden Rechners,- Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
- Name und URL der abgerufenen Datei,
- Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
- verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.
- Online-Kennungen (z. B. Gerätekennungen, Session-IDs).

Die Datenverarbeitung dieser Zugriffsdaten ist erforderlich, um den Besuch der Website zu ermöglichen und um die dauerhafte Funktionsfähigkeit uns Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten. Die Zugriffsdaten werden zu den zuvor beschriebenen Zwecken zudem zeitweise in internen Logfiles gespeichert, um statistische Angaben über die Nutzung unserer Website zu erstellen, um unsere Website im Hinblick auf die Nutzungsgewohnheiten unserer Besucher weiterzuentwickeln (z. B. wenn der Anteil mobiler Geräte steigt, mit denen die Seiten abgerufen werden) und um unsere Website allgemein administrativ zu pflegen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Die Daten sind nicht Ihnen als bestimmter Person zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen erfolgt nicht.

3.2 Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per E-Mail, Brief oder Telefon) werden Ihre Angaben zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und zu deren Abwicklung gespeichert. Die Rechtsgrundlage dafür ist Ihre ausdrückliche Einwilligung gemäß 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO um Ihre Anfrage beantworten zu können bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, wenn Gegenstand Ihrer Anfrage (vor-)vertragliche Informationen sind. Sie können Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der zur Verfügung gestellten Daten nach Maßgabe der Ziffer 4.1 dieser Datenschutzerklärung jederzeit widerrufen.

3.3 Registrierung zum Nutzerzugang und Demo-Zugang
 
Um die auf unserer Website angebotenen Services nutzen zu können, müssen Sie zunächst unter Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse einen Nutzerzugang (nachfolgend „Account“) für die Plattform beantragen und ein selbstgewähltes Passwort wählen.

Im Rahmen Ihres Benutzerprofils steht es Ihnen frei folgenden personenbezogenen Daten einzugeben:
- Vor- und Nachname,
- Adresse und Telefonnummer,
- Nutzerkategorisierung
- Optional: Geschäftliche Informationen 
- Ggf. Informationen zum Unternehmen (Adresse und Kontaktdaten)

Diese Informationen können gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und c DSGVO verwendet werden, um Sie als Vertragspartner sowie gemäß den Vorgaben des Geldwäschegesetzes spätestens bei Anbahnung des Hauptvertrags identifizieren zu können. 

3.4. Identifizierungsverfahren

Um unsere Plattform nutzen zu können, ist es aus Sicherheitsgründen und zur genaueren Identifikation erforderlich, die von Ihnen angegebenen Informationen zu Ihrer Person abzugleichen. Hierzu sind wir auch nach dem Geldwäschegesetz (nachfolgend „GWG“) spätestens bei Anbahnung des Hauptvertrags verpflichtet. Die Rechtsgrundlagen für die Durchführung dieses Verfahrens sind daher Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO bzw. Art. 9 Abs. 3 lit. g DSGVO i.V.m. § 11a GWG, soweit besondere personenbezogene Daten betroffen sind sowie Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO aufgrund unseres berechtigten Interesses daran, den Missbrauch unserer Plattform durch Nutzer, insbesondere durch unwahre Angaben mit betrügerischen Absichten, zu verhindern.

Eine Identifizierung gemäß GWG erfolgt bei juristischen Personen anhand von Unternehmensdaten, einschließlich der Namen der Mitglieder des jeweiligen Vertretungsorgans oder die Namen der jeweiligen gesetzlichen Vertreter sowie bei natürlichen Personen anhand der folgenden personenbezogenen Daten des Auftraggebers und etwaigen wirtschaftlich berechtigten Personen (§ 11 Abs. 4 GWG):
- Vor- und Nachname
- Geburtsort
- Staatsangehörigkeit und
- postalische Anschrift.

Die vorstehenden Angaben sowie etwaige weitere Informationen bei politisch exponierten Personen werden im Rahmen eines konkreten Auftrags an assetbird erfasst und verarbeitet.

3.5. Nutzung der Services

Nach erfolgter Registrierung gemäß Ziffer 3.3. dieser Datenschutzerklärung verarbeiten wir weiterhin gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Durchführung des Vertragsverhältnisses sämtliche Informationen, die Sie uns zum Zweck im Rahmen der Plattformnutzung übermitteln.

3.6. Interne Verarbeitung

Wir verarbeiten die zuvor unter den Ziffern 3.1. bis 3.5. genannten personenbezogenen Daten im Rahmen von Verwaltungsaufgaben sowie zur Organisation unseres Betriebs, Finanzbuchhaltung und zur Befolgung der gesetzlichen Pflichten, wie z.B. der Archivierung. Die Rechtsgrundlagen hierfür sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b, c oder f DS-GVO. Von der Verarbeitung sind sowohl Besucher unserer Website als auch die Nutzer unserer Services betroffen. Der Zweck und unser Interesse an der Verarbeitung liegen demzufolge in der Aufrechterhaltung unserer Geschäftstätigkeiten, der Wahrnehmung unserer gesetzlichen Aufgaben und der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen.

3.7. Dauer der Speicherung und Löschung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten und speichern personenbezogene Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Verarbeitungszwecks erforderlich ist oder solange und in dem Maße, wie es gesetzliche Vorgaben vorschreiben, mindestens aber für die Dauer der gesetzlichen Verjährungsfristen.

Entfällt der Speicherungszweck, widerrufen Sie Ihre Einwilligung oder läuft eine gesetzlich vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

3.8. Cookies und ähnliche Technologien

assetbird plant sogenannte Cookies zu verwenden. Dies sind kleine Textinformationen, die auf Ihrem Endgerät von Ihrem Browser gespeichert werden, wenn Sie unsere Website besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Die Rechtsgrundlage für die durch Cookies verarbeiteten Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 a DSGVO, wenn Sie uns hierzu Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilen, Art. 6 Abs. 1 S. 1 b DSGVO, wenn die Cookies technisch erforderlich sind, um Ihnen bestimmte Funktionen der Website (z.B. Spracheinstellungen), einschließlich der Plattform, anbieten zu können oder Art. 6 Abs. 1 S. 1 f DSGVO, wenn wir hierzu ein überwiegendes berechtigtes Interesse nachweisen können.

Wir setzen zudem Cookies ein, um die Nutzung unserer Services durch unsere Dienstleister statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten oder um personalisierte Werbung schalten zu können. Solche Cookies unserer Dienstleister werden erst gesetzt, wenn Sie sich auf unserer Plattform einloggen. Nähere Informationen zu den von uns beauftragten Dienstleistern und den von diesen eingesetzten Cookies finden Sie unter Ziffer 3.9. bei der Beschreibung des jeweiligen Drittdienstleisters.
Über die Einstellungen in Ihrem Browser bzw. über den bei Besuchen der Landing Page erscheinenden Cookie-Banner können Sie diese Cookies zulassen oder deaktivieren. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. assetbird weist Sie allerdings hiermit darauf hin, dass dann nicht ausgeschlossen werden kann, dass einige Inhalte der Website nicht oder nicht vollständig nutzbar sind. Weitere Informationen, wie Sie das Setzen von bestimmten Cookies verhindern können, finden Sie für die unterschiedlichen Diensteanbieter unter Ziffer 3.9.

Dienstleister können ferner so genannte „Pixel-Tags“ (unsichtbare Grafiken, auch als „Web Beacons“ bezeichnet) für Statistik- oder Marketingzwecke verwenden. Durch die Pixel-Tags können Informationen, wie der Besucherverkehr auf der Website ausgewertet werden. Auch hierzu finden Sie nähere Informationen unter Ziffer 3.9.

3.9. Einbezogene Inhalte und Dienste von Dritten

Im Rahmen unserer Services nutzen wir die Services verschiedener Dienstleister, über die wir Sie im Folgenden, sortiert nach den jeweils zugrunde liegenden Zwecken, informieren.

3.9.1 Webhosting, einschließlich Content Delivery Network und Mailing

Wir nutzen Serverkapazitäten von Providern, über die wir in der Lage sind, Ihnen unsere Services über unsere Website online anbieten zu können („Webhosting“). Dabei werden alle Informationen an den Webhosting-Anbieter übermittelt, die im Rahmen der Nutzung unserer Services anfallen (siehe Ziffer 3.1. bis 3.5.).

Hierbei kommen auch Services zum Hosten und Versenden von E-Mails sowie Content Delivery Networks (nachfolgend „CDN“) zum Einsatz. CDN ist ein Service, über welchen Duplikate von Websiteinhalten auf verschiedenen Servern erstellt werden, wodurch eine schnellere Ladezeit der Website, eine höhere Ausfallsicherheit, Schutz vor Brute Force Angriffen und ein erhöhter Schutz vor Datenverlust erreicht wird. Dazu wird Ihre IP-Adresse bei Abruf der Website anonymisiert an die Server der Anbieter übermittelt, welche sich auch im EU-Ausland befinden können.

Aus den vorgenannten Zwecken folgen auch die berechtigten Interessen von assetbird im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Folgende Anbieter kommen hierfür zum Einsatz:
- Webflow. Wir nutzen das CDN des Anbieters Webflow, Inc. 208 Utah, Suite 210, San Francisco, CA 94103, USA (nachfolgend „Webflow“). Hierbei ist es möglich, dass Ihre personenbezogenen Daten an Webflow-Server übermittelt werden, welche in den USA liegen. Webflow hat sich dem EU-US-Privacy Shield unterworfen, welches ein angemessenes Datenschutzniveau gemäß Art. 45 DSGVO garantiert (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TT9jAAG&status=Active). Datenschutzinformationen: https://webflow.com/legal/eu-privacy-policy.

3.9.2 Stabilitäts- und Fehlerkontrolle

Bugsnag.
Wir nutzen zur Sabilitätskontrolle und zum Error Monitoring den Service bugsnag von Bugsnac Inc., 110 Sutter St, Suite 1000 San Francisco, CA 94104, United States (nachfolgend „Bugsnag“). Im Fall eines auftretenden Softwarefehlers werden die folgenden Informationen automatisch an Bugsnag übermitteln:
- Geräteinformationen (Betriebssystem, Browser-Version, Browser-Typ),
- die IP-Adresse des verwendeten Gerätes,
- Einzelheiten zu der zum Fehlerzeitpunkt besuchten Seite,
- Fehlerzeitpunkt.

Die dabei erforderliche Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, soweit Sie uns Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben bzw. gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO, aufgrund unseres berechtigten Interesses daran, die Erreichbarkeit und die technische Stabilität unserer Website durch Überwachung der Funktionalität, Systemstabilität und Ermittlung von Codefehlern zu verbessern. Bugsnag hat sich dem EU-US-Privacy Shield unterworfen, welches ein angemessenes Datenschutzniveau gemäß Art. 45 DSGVO garantiert (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TSeVAAW&status=Active). Datenschutzinformationen: https://docs.bugsnag.com/legal/privacy-policy/.

3.9.3 Cloud-Dienste

Zum Zweck unserer internen Verwaltung gemäß Ziffer 3.6. dieser Datenschutzerklärung, insbesondere der Archivierung, nutzen wir die Cloud-Lösungen verschiedener Anbieter, welche uns Speicherkapazitäten, auf ihren über das Internet zugänglichen Servern zur Verfügung stellen. Bei der Inanspruchnahme von Speicherkapazitäten Dritter handelt es sich um ein berechtigtes Interesse von assetbird im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die dabei an die Cloud-Anbieter übermittelten Daten werden solange auf den jeweiligen Servern gespeichert, bis wir diese löschen.

Wir verwenden stets Services von Cloud-Anbietern, die europäischen Datenschutz erfüllen und sich dem EU-Privacy Shield unterworfen haben. Als Serverstandort verwenden wir bei jedem Anbieter Frankfurt am Main, Deutschland. 

Näheres zu den genutzten Cloud-Anbieter:
- Amazon Web Services. Für infrastrukturelle Dienstleistungen nutzen wir Amazon Web Services Inc., 410 Terry Avenue North, Seattle WA 98109, USA (im Folgenden „AWS"). Sämtliche im Rahmen dieser Services erhobenen Daten werden automatisch verschlüsselt und ausschließlich in einem deutschen Rechenzentrum (Frankfurt/Main) gespeichert, das nach ISO 27001, 27017 und 2018 sowie PCI DSS Level 1 zertifiziert ist. Die übermittelten Daten werden auf den AWS-Servern so lange gespeichert, bis wir diese löschen. Datenschutzinformationen: https://d1.awsstatic.com/legal/privacypolicy/13677832_1_DEMATTERS(AWS_Privacy_Notice_Update-GERMAN).pdf; https://aws.amazon.com/de/compliance/gdpr-center/; https://aws.amazon.com/de/compliance/data-privacy-faq/
- Heroku. Für den Betrieb unseres Hosting, der API und Kommunikation verwenden wir „Heroku“ des Hostinganbieters Salesforce.com, Inc. (The Landmark @ One Market, Suite 300, San Francisco, California 94105, USA) betrieben. Sämtliche im Rahmen unserer Services erhobenen Daten werden automatisch verschlüsselt und ausschließlich in einem deutschen Rechenzentrum (Frankfurt/Main) gespeichert. Die Datenschutzbestimmungen finden Sie hier: https://www.salesforce.com/company/privacy. Salesforce.com, Inc. ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie europäisches Datenschutzniveau einzuhalten.
- MongoDB Atlas. Für unsere Datenbank werden sämtliche erhobenen Daten automatisch verschlüsselt und ausschließlich in einem deutschen Rechenzentrum (Frankfurt/Main) von MongoDB, Inc., 1633 Broadway, 38th Floor, New York, NY 10019, USA gespeichert. MongoDB, Inc. ist unter dem EU- und Swiss-Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie europäisches Datenschutzniveau einzuhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von MongoDB: https://www.mongodb.com/cloud/trust und https://www.mongodb.com/legal/privacy-shield-statement. 

3.94. Auswertung Nutzerverhalten

Zum Zweck der Nutzungsauswertung auf unserer Website und zu dessen Optimierung setzen wir die Services verschiedener Anbieter ein. Die dabei erforderliche Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, soweit Sie uns Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben bzw. gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO, aufgrund unseres berechtigten Interesses daran, die Endnutzererfahrung und die Leistung der Website zu verbessern.

Folgende Anbieter kommen hierzu zum Einsatz
Hotjar. Hotjar Ltd., St Julian's Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julian's STJ 1000, Malta (nachfolgend „Hotjar”) ein. Herbei werden Cookies (Näheres zu Cookies unter Ziffer 3.8.) eingesetzt und die folgenden Informationen erhoben:
- IP-Adresse des Endgeräts (sie wird in anonymisiertem Format erhoben und gespeichert),
- Auflösung des Bildschirms/Displays,- Typ des Endgeräts, Betriebssystem, Browsertyp, geografischer Standort (nur Land),
- bevorzugte Sprache sowie Maus-Ereignisse (Bewegungen, Position und Klicks).

Die erhobenen Daten werden über eine verschlüsselte Verbindung auf in Irland (EU) gelegene Server übertragen und gespeichert. Hotjar speichert diese Daten in einem pseudonymisierten Nutzerprofil. Weder Hotjar noch wir werden diese Informationen benutzen, um einzelne Nutzer zu identifizieren, noch werden die Daten mit anderen Daten über einzelne Nutzer zusammengeführt. Die Verarbeitung durch Hotjar erfolgt auf Grundlage einer datenschutzrechtlichen Vereinbarung ausschließlich im Rahmen unserer Weisungen.

Sie können durch Anklicken von „Hotjar deaktivieren“ unter https://www.hotjar.com/legal/compliance/opt-out die Erhebung Ihrer Daten durch Hotjar jederzeit ablehnen. Datenschutzinformationen: www.hotjar.com/privacy.Google Analytics. Wir verwenden den Service Google Analytics der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend gemeinsam “Google”). Google verwendet Cookies (Näheres hierzu unter Ziffer 3.8.), die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen und erzeugt dabei insbesondere die folgenden Informationen:
- Browser-Typ/-Version,
- verwendetes Betriebssystem,
- Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
- Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
- Uhrzeit der Serveranfrage.

Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Website können an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Google LLC hat sich dem EU-US-Privacy Shield unterworfen, welches ein angemessenes Datenschutzniveau gemäß Art. 45 DSGVO garantiert (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active). Wir setzen Google Analytics nur mit aktiver IP-Anonymisierung ein. Daher wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
Die im Rahmen von Google von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Cookies (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Datenschutzinformationen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html (Nutzerbedingungen); http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html (Übersicht zum Datenschutz); http://www.google.de/intl/de/policies/privacy (Datenschutzerklärung)

3.10 Weitere Aspekte zur Nutzung der Website

3.10.1 Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

3.10.2 Terminvereinbarung mit Front

Sie haben die Möglichkeit bei uns persönliche Informationstermine zu buchen. Wir verwenden zur Anfrage und Auswahl eines Termins den Online-Kalender „Front Calendar“. „Front Calendar“ ist ein Tool der FrontApp Inc.

Wenn Sie sich bei uns einen Termin eintragen lassen wollen, können Sie hierzu das bereitgestellte Formular nutzen. Die von Ihnen bereitgestellten Daten werden über Front Calendar an den jeweiligen Ansprechpartner übermittelt und die Daten werden in unseren Kalender eingetragen. Darüber hinaus sind die Daten im Login-Bereich von Front Calendar für uns einsehbar und werden dort gespeichert.

Sie erhalten eine Bestätigung des Termins per E-Mail, wobei Sie die Möglichkeit haben, die Daten in Ihren Kalender einzutragen.

FrontApp, Inc. ist unter dem EU-Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und verschlüsselt Daten nach Industriestandards. Daten in Ruhe werden nach AES-256 Bit und während der Übertragung mittels TLS 1.2 verschlüsselt. Zudem ist das Unternehmen SOC 2 Type II zertifiziert. Ausführliche Informationen finden Sie hier: https://frontapp.com/security. 

3.10.3 Newsletter

Die Verarbeitung Ihrer Daten dient ausschließlich dem Versand des Newsletters. Dieser enthält neben interessanten Informationen rund um die Themen des digitalen Immobilienmanagements natürlich auch Hinweise zu unseren Lösungen und Angeboten.

Mailchimp ist ein Angebot der The Rocket Science Group, LLC in 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308 USA. Mailchimp ist zertifiziert bereits seid 2016 nach EU-US-Privacy-Shield und Swiss-US-Privacy Shield zertifiziert.
Weitere Informationen finden Sie hier: https://mailchimp.com/help/mailchimp-european-data-transfers/.

Wenn Sie sich für die Zusendung unseres Newsletters anmelden, speichern wir mindestens Ihre E-Mail-Adresse. Weitere Angaben, die uns eine zielgruppengerechte Ansprache ermöglichen, können Sie freiwillig machen. Auf diese Weise haben Sie die Möglichkeit den Dienst auch pseudonym zu nutzen.

Nach Ihrer Anmeldung werden Ihre Daten, zunächst kurzzeitig, an unseren Dienstleister Mailchimp weitergeleitet um Ihnen eine Bestätigungsmail zu zusenden. Diese Mail ist Teil unseres Double-Opt-In-Verfahrens, welches sowohl dazu dient einen Missbrauch Ihrer E-Mail-Adresse zu verhindern als auch zur Erfüllung unserer Rechenschaftspflichten. Hierfür werden das Datum der Anmeldung sowie die IP-Adresse gespeichert von der die Anmeldung erfolgte. Nach der Bestätigung durch Sie werden Ihre Daten bis auf Widerruf beim Dienstleister gespeichert.

Durch Mailchimp selbst werden folgende personenbezogene Daten gespeichert:
- Datum der Profilerstellung und des letzten Profil-Updates
- Sprache (Die Daten kommen von Mailchimp. In der Regel wird dies nicht erkannt. Für uns ist diese Funktion leider nicht deaktivierbar.)
- Ort des verwendeten Clients (Die Daten kommen von Mailchimp auf Basis der verwendeten IP-Adresse. Für uns ist diese Funktion leider nicht deaktivierbar.)
- Bevorzugter E-Mail-Client (Die Daten kommen von Mailchimp – ermittelt aus der Opt-In-E-Mail. Für uns ist diese Funktion leider nicht deaktivierbar.)
- Bevorzugtes E-Mail-Format (HTML / Plaintext – Für uns ist diese Funktion leider nicht deaktivierbar.)
- Technisch notwendige Daten (z.B. Bounces oder Bounce-Mails)Weitere Informationen über Mailchimp können Sie hier erhalten: https://mailchimp.com

Analyse und Auswertung
Um den Newsletter für Sie so interessant wie möglich gestalten zu können, messen und speichern wir die Öffnungs- und Klickraten, d. h. ob und wann Sie den Newsletter geöffnet und welche Inhalte des Newsletters Sie wann angeklickt haben. Ein Verkauf dieser Daten an Dritte erfolgt selbstverständlich nicht.

Abmeldung vom Newsletter
In jedem E-Mail-Newsletter ist ein Abmelde-Link enthalten über den Sie sich jederzeit abmelden können. Natürlich können sich auch mit einer kurzen Nachricht an info@aassetbird.de vom Newsletter abmelden.

3.10.4 Datenschutz bei Gewinnspielen

Gelegentlich veranstaltet assetbird für die Abonnenten des Newsletters Gewinnspiele. Wir möchten Ihnen an dieser Stelle gerne die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen solcher Gewinnspiele aufzeigen.

Die Gewinnspiele dienen einzig und allein der Kundenbindung. Wir stützen uns hierbei auf unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO.

Die Daten verbleiben ausschließlich bei uns. Es kommt in der Regel kein professioneller Dienstleister hierfür zum Einsatz. Sollte dies einmal der Fall sein, werden Sie vorab gesondert darüber informiert. Es kann vorkommen, dass für die Bereitstellung des Gewinns eine Weitergabe Ihrer Daten bspw. an einen Veranstalter erforderlich ist. Sollte dies der Fall sein, so werden wir Sie als Gewinner vorab um Ihre Einwilligung zur Weitergabe bitten.

Sollten für das Gewinnspiel zusätzliche Daten von Ihnen erhoben werden, so richtet sich die Speicherdauer nach dem Zweckbindungsprinzip. Die Daten werden nur solange aufbewahrt, wie Sie für das Gewinnspiel und die Gewinnausschüttung notwendig sind.

3.10.5 Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Bewerbungen, die auf elektronischem Wege oder per Post an uns gesendet werden, werden zum Zwecke der Abwicklung des Bewerberverfahrens elektronisch oder manuell verarbeitet.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Bewerbungsunterlagen mit „besonderen Kategorien personenbezogener Daten“ nach Artikel 9 DSGVO (z. B. ein Foto, welches Rückschlüsse auf Ihre ethnische Herkunft, Religion oder Ihren Familienstand gibt), mit Ausnahme einer eventuellen Schwerbehinderung, welche Sie aus freier Entscheidung offenlegen möchten, unerwünscht sind. Sie sollen Ihre Bewerbung ohne diese Daten einreichen. Dies hat keine Auswirkungen auf Ihre Bewerberchancen.

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. b DSGVO sowie § 26 BDSG n.F..

Wird nach Abschluss des Bewerberverfahrens, ein Arbeitsverhältnis mit dem Bewerber/der Bewerberin eingegangen, werden die Bewerberdaten unter Beachtung einschlägiger Datenschutzvorschriften gespeichert. Wird Ihnen nach Abschluss des Bewerberverfahrens keine Stelle angeboten, so wird Ihr eingereichtes Bewerbungsschreiben samt Unterlagen 6 Monate nach Versand der Absage gelöscht, um etwaigen Ansprüchen und Nachweispflichten nach AGG genügen zu können.

Wir bieten Ihnen an, in unseren „Bewerber-Pool“ für einen Zeitraum von 6 Monaten auf Grundlage einer Einwilligung im Sinne der Art. 6 Abs. 1 lit. b und Artikel 7 DSGVO aufgenommen zu werden. Die Bewerbungsunterlagen im Bewerber-Pool werden alleine im Rahmen von künftigen Stellenausschreibungen und der Beschäftigtensuche verarbeitet und werden spätestens nach Ablauf der Frist vernichtet. Die Bewerber werden darüber belehrt, dass deren Einwilligung in die Aufnahme in den Bewerber-Pool freiwillig ist, keinen Einfluss auf das aktuelle Bewerbungsverfahren hat und sie diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen sowie Widerspruch im Sinne des Artikel 21 DSGVO erklären können.

3.10.6 Hubspot

Diese Website verwendet außerdem Hubspot, einen Webanalysedienst der HubSpot, Inc., 25 First Street, 2nd Floor, Cambridge, MA 02141, USA („Hubspot“). Hubspot verwendet Web-Beacons und Cookies, um unsere Website anhand Ihres Nutzerverhaltens zu analysieren und verbessern zu können. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Hubspot zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Hubspot dem EU-US Privacy Shield unterworfen.

Wenn Sie unsere Newsletter abonnieren, können wir mit Hubspot Ihre Besuche bei uns auch über Ihre zusätzlichen Angaben (z. B. Name, E-Mail-Adresse) personenbezogen erfassen und Sie zielgerichtet über von Ihnen bevorzugten Themengebiete informieren.

Falls Sie eine Erfassung durch Hubspot generell nicht möchten, können Sie die Speicherung von Cookies jederzeit durch Ihre Browsereinstellungen wie oben beschrieben entsprechend verhindern, indem Sie das automatische Speichern von Cookies deaktivieren. Zudem haben Sie jederzeit die Möglichkeit, in den Datenschutzhinweisen von Hubspot der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecke zu widersprechen.

Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzhinweisen von Hubspot, z.B. unter https://www.hubspot.de/data-privacy/privacy-shield.

3.10.7 Video Calls

Wir benutzen für unsere Online Video Gespräche geeignete Anbieter. Folgend finden Sie die Datenschutzhinweise der Anbieter: 
- Google Hangouts:  https://policies.google.com/privacy?hl=de
- Zoom: https://zoom.us/privacy
- Microsoft Teams: https://docs.microsoft.com/de-de/microsoftteams/teams-privacy

3.10.8 Social Media Plug-Ins

‍Wir setzen auf unserer Internetseite Social-Media-Plug-ins von sozialen Netzwerken ein. Nach der Aktivierung erhält der Anbieter des sozialen Netzwerks die Information, dass Sie unsere Website aufgerufen haben und Ihre personenbezogenen Daten an den Anbieter des Plug-ins übermittelt und dort gespeichert werden. Hierbei handelt es sich um sog. Thirdparty Cookies. Bei einigen Anbietern wie Facebook und XING wird nach deren Angaben Ihre IP-Adresse nach der Erhebung sofort anonymisiert.

Die über den Nutzer erhobenen Daten speichert der Plug-in-Anbieter als Nutzungsprofile. Diese werden für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website verwendet. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht angemeldete Nutzer) zur Darstellung bedarfsgerechter Werbung, und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über die Aktivitäten des Nutzers auf unserer Website zu informieren. Dem Nutzer steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei man sich zur Ausübung dieses Rechts an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden muss.

Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist unser berechtigtes Interesse an der Verbesserung und Optimierung unserer Website durch die Steigerung unserer Bekanntheit mittels sozialer Netzwerke, sowie die Möglichkeit der Interaktion mit Ihnen und der Nutzer untereinander über soziale Netzwerke gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO.

Auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge haben wir keinen Einfluss. Auch haben wir keine Kenntnis vom Umfang der Datenerhebung, vom Zweck der Verarbeitung und von den Speicherfristen. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

Wir verweisen hinsichtlich des Zwecks und Umfangs der Datenerhebung und Verarbeitung auf die jeweiligen Datenschutzerklärungen der sozialen Netzwerke. Zudem finden Sie dort auch Hinweise zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten:

Facebook
Datenschutzhinweise von Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/

Instagram
Datenschutzhinweise von Instagram: https://help.instagram.com/519522125107875

Whatsapp
Datenschutzhinweise von Whatsapp: https://www.whatsapp.com/legal/#privacy-policy

LinkedIn
Datenschutzhinweise von LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=de_DE

Twitter
Datenschutzhinweise von Twitter: https://twitter.com/de/privacy

Xing
Datenschutzhinweise von Xing: https://www.xing.com/app/share%3Fop%3Ddata_protection

​​4. Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten

In Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten stehen Ihnen die folgenden Rechte zu, die Sie – soweit nicht anders angegeben - gegenüber assetbird durch eine E-Mail an info@assetbird.de geltend machen können. assetbird wird Ihre vorgenannten Rechte erfüllen, soweit die gesetzlichen Voraussetzungen für die Geltendmachung der Rechte gegeben sind.

4.1. Recht auf Widerruf einer Einwilligung

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten, können Sie diese gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit und mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, bleiben hiervon unberührt.

4.2. Recht auf Auskunft

Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, unentgeltlich von uns Auskunft darüber zu erhalten, inwieweit wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten sowie eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten.

4.3. Recht auf Berichtigung und Vervollständigung

Sofern die erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind, haben Sie gemäß Art 16 DSGVO gegenüber assetbird ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung Ihrer personenbezogenen Daten.

4.4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie können gemäß Art. 18 DSGVO von assetbird verlangen, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt wird.

4.5. Recht auf Löschung

Sie können von assetbird gemäß Art. 17 DSGVO verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden.

4.6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die assetbird verarbeitet, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch assetbird zu übermitteln.

4.7. Widerspruchsrecht

Sie haben gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu widersprechen. Gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO können Sie jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Erhebung und Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

4.8. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Ihnen steht gemäß Art. 77 DSGVO das Recht zu, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Erhebung und Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.


​​​© assetbird – Stand: Mai 2021

assetbird

KontaktImpressumDatenschutzvereinbarungAGB
© All rights reserved 2021 assetbird